Navigationspfad

Homepage

Impressum

Sozialdemokratische Partei

Deutschlands (SPD) Ortsverein

Mörlen-Unnau vertreten durch:

Thomas Mockenhaupt

57583 Mörlen

Email: thomas.mockenhaupt(at)gmx.de

 

 

Herzlich Willkommen!

Herzlich willkommen auf der Hompage des SPD Ortsvereines Nistertal - Unnau, der seit dem 01. Januar 2016 nicht mehr besteht. Der Ortsverein Nistertal-Unnau hat sich auf eigenen Wunsch mit dem OV Mörlen fusioniert.

Der neue Ortsverein hat den Namen OV Mörlen-Unnau erhalten.

Wir freuen uns, dass Sie diese Seiten im Internet besuchen und sich über den SPD Ortsverein informieren. Hier machen Menschen Kommunalpolitik für Menschen vor Ort Auf unserer Hompage finden Sie Termine, die aktuellen Projekte und die Möglichkeit, Kontakt mit uns aufzunehmen. Für Vorschläge und Anregungen sind wir dankbar. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf der Hompage.

Thomas Mockenhaupt

 
 

PressemitteilungWesterwaldkreis profitiert vom Landesstraßenbauprogramm

Der Westerwaldkreis wird vom Landesstraßenbau 2017/2018 profitieren. Wie der Abgeordnete Hendrik Hering (SPD) mitteilt, sollen 19 Projekte aus dem Westerwaldkreis gefördert werden. Insgesamt ist dafür eine Summe in Höhe von knapp 7,7 Millionen Euro vorgesehen. Es haben folgende Projekte Eingang in das geplante Bauprogramm gefunden: „Beendet werden die Projekte Ortsdurchfahrt Hachenburg Altstadt, L294 Hergenroth-Westerburg und L295 von der K95 bis Stockhausen-Illfurth. In 2017 stehen dann die L 293 Langenbacher Straße in Bad Marienberg, die Ortsdurchfahrt Hergenroth, die L295 Niederroßbach bis Emmerichenhain und die L302 Berzhahn-Gemünden neu auf dem Plan“, so MdL Hering.

„Außerdem werden in Ransbach-Baumbach die L307 Ortsdurchfahrt und die L313 Eschelbacher Straße in Montabaur begonnen“, ergänzt MdL Dr. Machalet.

Veröffentlicht von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald am 02.12.2016

 

PressemitteilungParlament beschließt Teilhabegesetz mit zahlreichen Verbesserungen

Der Deutsche Bundestag hat heute das Bundesteilhabegesetz verabschiedet. Das Gesetz regelt die Leistungen für Menschen mit Behinderungen neu. Im parlamentarischen Verfahren hat die Koalition noch wichtige Veränderungen am Gesetzentwurf vorgenommen und damit auf Befürchtungen von Verbänden und Betroffenen reagiert.

Bei der SPD Bundestagsabgeordneten Gabi Weber kamen von unterschiedlichen Stellen der Wunsch nach Nachbesserung an. Sie führte intensive Gespräche mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Werkstatt für behinderte Menschen in Montabaur und nahm deren Bedenken und Sorgen mit nach Berlin in weiterführende Gespräche.

Zu dem Gesetz erklärt Weber: „In dem heute verabschiedeten Teilhabegesetz stellen wir endgültig klar, dass der Zugang zu Leistungen der Eingliederungshilfe nicht eingeschränkt werden soll. Bis 2023 bleiben die jetzigen Zugangsregelungen in Kraft und werden erst nach einer wissenschaftlichen Untersuchung und Erprobung neu gefasst.“

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 02.12.2016

 

PressemitteilungB255 Niederahr-Oberahr-Ettinghausen ist eröffnet

Anlässlich der Eröffnung der Ortsumgehungen an der B255 erklärt MdL Hendrik Hering, der in seinem Amt als Landtagspräsident zur Zeit in der Partnerregion Oppeln (Polen) weilt:
 
"Heute ist ein guter Tag für den Westerwald und ein noch besserer Tag für die Menschen in Niederahr, Oberahr und in Ettinghausen. 
 
Als ich in meiner Funktion als Verkehrsminister am 17. August 2007, also vor rund 9 1/2 Jahren gemeinsam mit Vertretern des Bundes und der Kommunen den Spatenstich für die neue Umgehung begehen konnte, lag vor den bauausführenden Unternehmen und dem LBM eine Mammutaufgabe. Auf 5,2 Kilometern mussten 17 Brückenbauwerke eingeplant werden.
 
Die neue B 255 entlastet mit Niederahr, Oberahr, Ettinghausen und Hahn am See gleich vier Westerwaldgemeinden vom Durchgangsverkehr. Wir wollen nicht vergessen, dass der Umbau des Knotens Hahn, der als erstes Teilstück der Maßnahme fertig wurde, dort schon seit einigen Jahren für Verkehrsentlastung sorgt.

Veröffentlicht von Hendrik Hering, Ihr Abgeordneter für den Westerwald am 28.11.2016

 

AnkündigungenBürgersprechstunde Montag 5. Dezember 2016

Am Montag, den 5. Dezember 2016 finden die nächste Bürgersprechstunde der Bundestagsabgeordneten Gabi Weber statt.

In der Zeit von 14:00-16:00 Uhr wird sie im SPD-Bürgerbüro in der Graf-Heinrich-Straße 12 in Hachenburg für die Bürgerinnen und Bürger des Wahlkreises ein offenes Ohr haben.

Um lange Wartezeiten zu vermeiden und um den Bedarf abzuschätzen, bittet der Mitarbeiter der Abgeordneten, Thomas Mockenhaupt, um telefonische oder schriftliche Anmeldung des Gesprächswunsches mit der Nennung des Gesprächsthemas.

Frau Weber ist über ihr Wahlkreisbüro wie folgt erreichbar: Tel: 0 26 62/30 759 34, Email: gabi.weber.ma01@bundestag.de oder Briefanschrift: Graf-Heinrich-Straße 12, 57627 Hachenburg.

Veröffentlicht von Gabi Weber - Ihre Abgeordnete für Westerwald und Rhein-Lahn am 28.11.2016

 

AnkündigungenSPD und Hendrik Hering laden ein zur Fahrt nach Mainz

Die heimische SPD und Landtagsabgeordneter Hendrik Hering veranstalten eine Tagesfahrt nach Mainz am Mittwoch, 14. Dezember. Auf der Hinfahrt ist eine gemeinsame Frühstückspause geplant, bevor es weiter geht nach Mainz in den Landtag. Dort werden die Westerwälder als Gäste um 11:30 Uhr die Sitzung verfolgen bevor Hendrik Hering zum Mittagessen ins Eisgrub-Bräu einlädt.

Nach einem Gespräch über aktuelle Themen mit dem direkt gewählten Landtagsabgeordneten Hering um 14:30 Uhr hat jeder ausreichend Zeit letzte Weihnachtseinkäufe zu tätigen, den Weihnachtsmarkt zu besuchen und das weihnachtlich geschmückte Mainz zu erleben, bevor es am frühen Abend zurück in den Westerwald geht. 

Veröffentlicht von SPD Ortsverein Mörlen-Unnau am 25.11.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

 

06.12.2016
Bürotag in Mainz Mainz, Landtagsverwaltung

06.12.2016, 15:00 Uhr
Geschäftsführender Fraktionsvorstand Mainz, Abgeordnetenhaus